SCHULUNG / AUSBILDUNG

Bei der BB HELI AG, ZÜRICH erhalten Sie die gesamte Ausbildung vom Anfänger bis zum Berufspiloten auf verschiedenen Helikoptertypen zu fairen Preisen. Wir besitzen eine eigene Schulbewilligung des Bundesamtes für Zivilluftfahrt BAZL und bilden nach neuesten EASA - Vorschriften aus.

Unsere Helikopter können auch von Piloten gechartert werden.

GESETZLICHE VORAUSSETZUNGEN

Schnupperflüge können ohne Formalitäten durchgeführt werden. Spätestens vor dem ersten Alleinflug (alleine an Bord) müssen Sie eine fliegerärztliche Eignungsuntersuchung über sich ergehen lassen, bevor Sie dann nach mindestens

45 Flugstunden (davon 10 Stunden Soloflüge) zur Abschlussprüfung bei einem Experten des Bundesamtes für Zivilluftfahrt

antraben dürfen.

 

Die theoretische Ausbildung gliedert sich wie folgt:

Allgemeine Fächer

  • Luftrecht
  • Menschliches Leistungsvermögen
  • Wetterkunde
  • Navigation

Helikopterspezifische Fächer

  • Flugplanung und Flugleistung
  • Betriebsverfahren
  • Grundlagen Helikopterflug

Radiotelefonie / Flugfunkausbildung

 

Wir empfehlen aus Erfahrung, den praktischen Teil der Ausbildung parallel zu den Theoriekursen zu absolvieren, damit der vermittelte Stoff besser vertieft werden kann.

 

Alle Theoriefächer werden in Zusammenarbeit mit anerkannten Theorieschulen (teilweise auch als Computer - Fernkurs möglich) unterrichtet.

 

Für die Zulassung zur Flugprüfung sind mindestens 45 Flugstunden (davon 10 Stunden Alleinflug) vorgeschrieben. Für Inhaber eines Motorflug-Ausweises reduziert sich das gesetzliche Minimum auf 37 Flugstunden.

 

SCHULUNGSKOSTEN

Die Grundschulung erfolgt zur Zeit zu folgenden Tarifen:

   
EUROCOPTER EC120B "COLIBRI" CHF 1'380.- pro Flugstunde
zuzüglich Fluglehrer CHF 1'20.- pro Flugstunde
Theoriekurs, Theoriematerial, Arztuntersuch, Brevet Prüfungskosten, Landetaxen etc. ca. CHF 1'800.- bis 2'500.-
  • Auf Schulungsflügen wird keine Mehrwertsteuer belastet. Es wird nur die reine Flugzeit fakturiert.
  • Dem Fortschritt entsprechend sind jeweils 10 Stunden im Voraus zu bezahlen
  • (Stand 01/2013)

 

ALLGEMEINES

Seit dem 30. Dezember 2005 ist BB HELI AG, ZÜRICH im Besitz einer eigenen Schulbewilligung des Bundesamtes für Zivilluftfahrt BAZL.

Die Ausbildungsprogramme richten sich nach den neuesten EASA Vorschriften.

 

Im Interesse einer kontinuierlichen und erfolgversprechenden Ausbildung sind wir bestrebt, je nach Abkömmlichkeit des Kandidaten, mindestens 2 Flugstunden pro Woche zu absolvieren. Wir schulen das ganze Jahr hindurch, damit Sie Ihre Erfahrungen bei allen Witterungsbedingungen sammeln können.

 

Nach bestandener Pilotenprüfung hat der Jungpilot die Möglichkeit, unsere Helikopter für private Zwecke zu mieten. Erfolgte die Ausbildung bei der BB HELI AG, ZÜRICH, haben Sie Priorität bei der Selektion von Nachwuchspiloten für unser Unternehmen.

Die BB HELI AG, ZÜRICH bietet auch weiterführende Ausbildungen an:

 

  • Nachtflug und Erweiterung für Gebirgslandungen
  • Berufspilotenausbildung CPL - H nach EASA Richtlinien

 

Es würde uns freuen, wenn Sie sich für eine Ausbildung bei der BB HELI AG, ZÜRICH entschliessen. Bei uns lernen Sie mit erfahrenen Fluglehrern, wie man erstklassig gewartete Turbinen - Helikopter ruhig und sicher auch auf grossen Flugplätzen pilotiert. Die Betriebsabläufe auf einem Flughafen sind nicht nur sehr interessant, sondern sehr wertvoll und lehrreich für die künftige Flugerfahrung. 

Wie alle unsere bisherigen Kunden werden auch Sie vom Helikopterfliegen (und von BB HELI) fasziniert sein !

 

 

BB HELI AG, ZÜRICH - AUS FREUDE AM FLIEGEN !